BT/BTA: exzenterhülse (B)

Bildet das Herz des BT-Räumsystems von Keilnuten für alle CNC-Drehmaschinen, die keine Y-Achse haben. Dank der Gradskala, die auf dem Bund der Hülse eingeprägt ist, können Symmetriefehler korrigiert werden, die sich zu Beginn der Räumbearbeitung einstellen können.

Mit der Verschiebung der Innenbohrung hinsichtlich der zentralen Achse der Hülse (0,5 mm), schwankt der Korrekturbereich der Einsatzaufnahme zwischen +0,5 mm und -0,5 mm. Wird auf der Gradskala eine Verschiebung um eine Kerbe ausgeführt, erzeugt dies eine Verschiebung des Einsatzes um 0,03 mm. Für das Prinzip der Konzentrizitätseinstellung der Exzenterhülse wurde ein Patent angemeldet und eingetragen. Die gehärtete und geschliffene Hülse wird für Werkzeuge aus Stahl realisiert.

Die Hülse wird mit einem Außendurchmesser von mm. B-32 / B-40 / B-50 (Toleranz H7) konstruiert. Auf Wunsch kann dieselbe Hülse mit einer VDIBefestigung geliefert werden.

dis bussola eccentrica

pagina cat bt-bta bussole eccentriche_500_ted

Für eine leichtere Individualisierung des erforderlichen BT/BTA-Systems, um zum Beispiel einen Keilnut von mm 4 mit einer Toleranz H7 zu konstruieren, ist folgendermaßen vorzugehen:

> Art des Einsatzes L1=4, Code IN-4H7

> Typ der Einsatzaufnahme: Code UT-4-32 und für das

BTA-System:

> Hülsentyp: Code B-40

Laden Sie BRIGHETTI Katalog herunter